Lieber Jan,

du kamst zum ersten Mal ins Spezi, da warst du noch ein kleiner Junge. Mein Bruder nannte dich den “Kugelblitz”, weil du so lebhaft warst, wie kleine Jungs das nunmal sind. Viele Jahre bliebst du bei uns und wurdest nicht nur zu einem großartigen Menschen, sondern auch zu einem richtig guten Dichter. Deine Texte werden unvergessen bleiben. Ich möchte sie mir nun alle noch einmal durchlesen und darin nach Spuren von dir suchen.

Ich erinnere mich an einen Abend im Spezi, da hast du mit mir geschimpft, weil ich Vieles in Frage stellte und du Angst bekamst, es könnte alles zusammenbrechen. Du hast damals gesagt, das Spezi sei das Wichtigste in deinem Leben (oder zumindest sehr nah dran). Ich war sehr überrascht und konnte es nicht so recht glauben. Heute bin ich stolz darauf.

Ich bereue jetzt, bei der Jubiläumsfeier im letzten Jahr nicht mehr mit dir gesprochen zu haben, dich gefragt zu haben, wie es dir geht, was du so machst. Es waren einfach zu viele Menschen dort und zu viel los. Aber die Einträge auf dieser Seite zeigen mir, dass du viele Freunde hattest und ihr Leben unglaublich bereichert hast. Ich glaube, du warst einfach ein guter Mensch, Jan. Und die gehen leider oft zu früh.

Mein Mitgefühl gilt deiner Familie und deinen Freunden. Ich wünsche ihnen viel Kraft.

- Marlen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current month ye@r day *