Aus der Trauerrede

Lieber Jan,

so wir wissen, dass es noch nicht Deine Tageszeit ist um viele Worte aufzunehmen, so ist es uns, Deinen Freunden, auch noch nicht zumute, jetzt schon Abschiedsworte an Dich zu richten. Insofern begegnen wir uns wohl heute – wie so oft – auf einer Wellenlänge.

Und wie so oft wärst Du wohl auch heute der Einzige, der an diesem Morgen, mit der für Dich so typischen Grummeligkeit, bei uns durchkommen würde. Die Musik hat Dich häufig aus solchen Gemütslagen befreit und Du wurdest zu dem Gute-Laune-Jan, den wir alle lieben. Du hast die Musik nicht nur gehört und selbst gemacht, sondern auch gelebt. Sie hat sich in Deiner ganzen Art zu Sein gezeigt. Dein breit gefächertes Repertoire, die unverzichtbaren Elemente Deines Style-Konzeptes, Deine Einstellung, die Rap Einlagen, das alles wurde Teil des Soundtracks unseres Lebens.

Doch nicht nur Deine Musik bleibt uns in Erinnerung, sondern auch deine gewinnende Art, unseren Parties einen besonderen Charakter zu verleihen. Vielleicht lag es aber auch nur an Deinen großartig gemixten Cocktails. Auch Deinem Charme konnte keine Frau widerstehen, wir erinnern uns immer gern daran, wie Du nach gefühlten fünf Minuten auf einer Party direkt eine Traube Frauen um Dich hattest. Doch in Wahrheit schlug Dein Herz nur für eine Frau, Deine Suse. Anfangs für die meisten nur eine Stimme am Telefon, ist sie nun ein lebendiger, nicht wegdenkbarer Teil von uns. Eure innige Beziehung hat unseren Freundeskreis stark geprägt.

So wie Dein Humor. Schwarz war er; und ohne Zucker. Auch – oder gerade – weil Du uns damit gern den Spiegel vorgehalten hast. Wir haben Deine ehrliche Meinung sehr geschätzt und sie uns auch stets, also manchmal, zu Herzen genommen. Dein Mob-Wissen hat uns intellektuell bereichert und Deine Tiefgründigkeit uns immer wieder aufs Neue erstaunt.

Es ist jetzt noch nicht viel später als gerade eben. Und eigentlich noch immer keine Zeit Abschied zu nehmen. Jan, wir lieben Dich, Du wirst für immer ein Funke in unserem Herzen sein. Und dafür sind wir Dir unendlich dankbar.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current month ye@r day *