Verloren – nie vergessen

Lieber Jan,

ich erinnere mich an deine Nase. Wir hatten Beide seltsame Nasen. Du Tropf, ich Gummi.

Ich erinnere mich an die Winterspiele, die du mit einigen Anderen in den Pausen veranstaltet hast. Eisschnelllauf und Skispringen waren nicht deine Paradedisziplinen. Aber: Die Klasse 7c hatte nie einen besseren Anschieber im Vierer Bob als dich.

Ich erinnere mich an einen Jungen, der auch an den Nägeln kaute.

Ich erinnere mich deinen Namen weich gesprochen zu haben, trotz ohne h.

Ich erinnere mich an Worte wie “Uf Jed’n” und “Pack”.

Ich erinnere mich an deine Meinung. Du hattest immer Eine. Und du konntest sie pointiert Anderen entgegenschmettern.

Ich erinnere mich an Postkarten aus Kroatien und Österreich.

Ich erinnere mich im Stadion der Freundschaft gewesen zu sein und dich angefeuert zu haben.

Ich erinnere mich in wem du verliebt warst.

Ich erinnere mich an Krankenbesuche bei dir zu Hause.

Ich erinnere mich, dass du mit Björn, während des Unterrichts, die Tourdaten von Depeche Mode – auf der Rückseite von Maria’s T-Shirt – auswendig gelernt hast.

Ich erinnere mich an deine harte Schale und weichen Kern.

Ich erinnere mich an gemeinsame Heimwege. Wir sind in unterschiedliche Straßenbahnen gestiegen oder ein Stück gemeinsam gefahren.

Ich erinnere mich an Freistunden auf Bänken. An die ersten Handy’s. An Sonnenstrahlen, die aufgesaugt werden mussten – regungslos wie Chamäleons.

Ich erinnere mich an Kühe.

Jan, meine Erinnerungen sind 15 Jahre alt. Ich bedauere, dass sie nicht jünger sind.

Ich habe und werde dich nie vergessen.

Deine Tina

Mein tiefes und aufrichtiges Mitgefühl gilt deinen Liebsten. Ihnen wünsche ich Kraft und Zuversicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current month ye@r day *